Zutaten:

  • 40g weiche Butter
  • 25g Birkenzucker
  • 25g beliebige Nüsse, gemahlen
  • 50g Buchweizenmehl
  • ½ TL Pfeilwurzmehl
  • ½ TL Keksgewürzmischung (je 3 Teile Vanille und Zimt, 1 Teil Ingwer, Koriander und Kardamon, ½ Teil Nelken und Anis)
  • 150g Preiselbeermarmelade
  • Preiselbeeren
  • Mini-Muffin Formen aus Papier

Backofen auf 180 Grad vorheizen

Die Butter in einem Topf schmelzen (nicht aufkochen!)

Birkenzucker, Mehl, Nüsse und Gewürze dazugeben und mit einer Gabel verrühren, so dass kleine Streusel entstehen.

Die kleinen Formen auf das Backblech stellen und in jede einige Preiselbeeren und 1 TL Preiselbeermarmelade verteilen.

Je einen TL Streusel auf die Früchte verteilen, ein wenig andrücken und ca 15 Min. backen

Die Kekse an einem Platz (nicht im Kühlschrank!) einen Tag lang rasten lassen.

Am nächsten Tag lösen sich die Papierformen leicht. Wenn sie nicht vorher aufgegessen werden, bleiben diese Kekse 4 Wochen saftig!