Heidelbeeren sind meine Lieblingsbeeren und sie passen mit ihrer leichten Säure überall dazu, so auch zu Fisch und Fleisch:

Wildschweinfilet oder Filet vom Bio-Schwein mit Kaffeekruste und Heidelbeersauce

Für 2 Portionen, Zubereitungszeit 40 Minuten

Für das Fleisch:

  • 2 EL Bio-Kaffeebohnen, grob gemahlen
  • ½ TL Cayennepfeffer
  • 1TL Salz
  • 1Filet 450g
  • ½ EL Kokosöl

Für die Sauce:

  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl
  • 125g Heidelbeeren, gewaschen
  • 100ml Essig

 

Den Ofen auf 180 Grad C vorheizen.

Den Kaffee mit dem Cayennepfeffer und dem Salz vermischen. Das Wildschwein-/Bio-Schweinsfilet rundum mit der Kaffeemischung einreiben.

Das Kokosöl in einer Pfanne langsam erhitzen und das Filet 2 Minuten rundherum anbraten.

Danach in einen ofenfesten Topf geben und etwa 15 Minuten auf der mittleren Schiene im Ofen braten. Danach aus dem Ofen nehmen, in Backpapier einwickeln und 10 Minuten rasten lassen.

Für die Sauce die Zwiebel schälen und fein würfeln. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin goldgelb anschwitzen, die Heidelbeeren dazugeben und unter ständigem Rühren 3 Minuten einkochen. Den Essig zusammen mit 3 EL Wasser dazugeben, kurz aufkochen, dann kleindrehen und circa 15 Minuten zu einer cremigen Sauce einkochen lassen.

Das Filet in Scheiben schneiden und die Sauce dazu reichen. Als Beilage passt Grillgemüse.

 

Quelle: Nico Richter, Paleo for life